Taschendiebin auf Grund eines bewaffneten Raubüberfalls gesucht

Wien (OTS) - 15.10.2019, 22.30 Uhr
10., Polizeiinspektion Zohmanngasse

Eine 32-jährige serbische Staatsangehörige wurde am 15. Oktober 2019 auf Grund eines vorangegangenen Taschendiebstahls in der Polizeiinspektion Zohmanngasse vernommen. Bei der polizeilichen Überprüfung stellte sich heraus, dass die Frau auf Grund eines zurückliegenden bewaffneten Raubüberfalls in Montenegro international gesucht wird. Sie wurde festgenommen und in eine Justizanstalt überstellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005