Mehrere Personen nach Suchtmittelhandel festgenommen

Wien (OTS) - 13.10.2019, 18.30 Uhr

2. Hauptallee

Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität konnten drei Personen bei einem Suchtmittelhandel wahrnehmen und in weiterer Folge festnehmen. Die Festnahme eines 20-Jährigen (afghanischer Staatsangehöriger) konnte erst nach Anwendung von Körperkraft durchgeführt werden. Bei einem 21-Jährigen und einer 14-Jährigen (syrische Staatsangehörige) fanden die Beamten Marihuana und Ecstasy Tabletten. Darüber hinaus hatte die 14-Jährige in der Waffenverbotszone einen Pfefferspray und ein Messer bei sich. Diesbezüglich wurde ebenfalls eine Anzeige erstattet.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003