Führung „Bildung – Schule - Zeit“ im Bezirksmuseum 2

Infos zur Veranstaltung am 16.10.: bm1020@bezirksmuseum.at

Wien (OTS/RK) - Das ehrenamtlich arbeitende Bezirkshistoriker-Team aus dem Bezirksmuseum Leopoldstadt (2., Karmelitergasse 9) hat eine Sonder-Ausstellung zur Thematik „Bildung – Schule – Zeit“ ansprechend gestaltet, die voraussichtlich noch bis zum „Ende des Jahres“ läuft. Fotoaufnahmen, Texte, Chroniken, Bilder von Schülerinnen und Schülern sowie manch andere Schaustücke geben Auskunft über langjährige Entwicklungen auf dem Bildungssektor in der Leopoldstadt. Die Schau beleuchtet Geschehnisse von der Monarchie bis in die Gegenwart. Dazu haben die Kuratoren viele Hintergrund-Informationen auf Lager: Am Mittwoch, 16. Oktober, lassen die Museumsleute interessierte Menschen im Rahmen einer Führung an ihrem großen Wissen teilhaben. Beginn des bildenden Rundganges ist um 16.30 Uhr. Das Mitmachen ist gratis, Spenden sind willkommen. Beantwortung von Fragen: Telefon 4000/02 127.

Die temporäre Sonder-Ausstellung „Bildung – Schule – Zeit“ ist ebenso sehenswert wie die Dauer-Ausstellung zur Geschichte des 2. Bezirkes. Das Museum ist Mittwoch (16.00 bis 18.30 Uhr) und Sonntag (10.00 bis 13.00 Uhr) bei freiem Eintritt geöffnet. An schulfreien Tagen und an Feiertagen bleiben die Räumlichkeiten verschlossen. Kontakt per E-Mail: bm1020@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002