Staplerschein Österreich – Wer? Was? Wie viel?

FK-V§ 6 Z 2 FÜHREN VON HUBSTAPLERN - Strenge Vorschriften

Wien, Gössendorf (OTS/www.kuestenpatent-kroatien.at) -

Staplerschein Österreich – Was? Wie viel?

Um in Österreich einen Stapler führen zu dürfen, bedarf es eines eigenen Befähigungsausweises und einer innerbetrieblichen Fahrbewilligung.

Was? – Was ist ein Staplerschein. Der Staplerschein, die korrekte Bezeichnung „Fachkenntnisnachweis - FK-V§ 6 Z 2 FÜHREN VON HUBSTAPLERN“, ist die Berechtigung zum betrieblichen Führen von Gabelstaplern/Hubstaplern und anderen Flurförderzeugen nach strengen nationalen Vorschriften.

Wie viel? Investieren Sie in die betriebliche Sicherheit und Qualifizierung. Ab 279 € ist es möglich den Staplerschein inkl. Prüfung zu machen – obligate zusätzliche Kosten wie Anreise, Verpflegung etc. sind nicht im Betrag enthalten und vom Teilnehmer gesondert zu entrichten.

Anbieter? Den Staplerschein kann zum Beispiel zu Top-Konditionen an ausgewählten Orten in Österreich zb. Gössendorf (Graz Süd) Brunn am Gebirge (Wien Süd) die schriftliche Prüfung kann in mehreren Sprachen zb. in Kroatisch, Slowenisch, Rumänisch, Englisch, Ukrainisch, Ungarisch ) bei Staplerschein Österreich (AC Nautik e. U.) abgelegt werden.

Wie viel? – Wie viel ein Gabelstapler kostet? Erst der Staplerschein ermöglicht das Arbeiten mit einem relativ teuren, selbstfahrenden Arbeitsmittel. Je nach Modell, Einsatzzweck und Antriebsart kostet ein selbstfahrender Stapler mit einer Tragkraft bis zu 2 t

Elektrostapler 20.000 bis 25.000 € Dieselstapler 15.000 bis 20.000 € Gasstapler 16.000 bis 22.000 €

Staplerschein Österreich
Informationen zum Staplerschein
Informationen zum Staplerschein für Österreich

Rückfragen & Kontakt:

+43 (0)6763074163 , support@staplerschein-oesterreich.at
Martin Fuchshofer

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ACN0001