5G Testlabor für Forschung und Entwicklung im Lakeside Science & Technology Park in Klagenfurt eröffnet

BABEG errichtet in Kooperation mit A1 und Unterstützung durch Land und Bund den 5G Playground Carinthia

Klagenfurt/Wien (OTS) - Mit dem 5G Summit Carinthia, ein Kurzsymposium zur neuen Mobilfunktechnologie 5G, wurde heute der 5G Playground Carinthia feierlich eröffnet. Der 5G Playground Carinthia ist österreichweit die erste Serviceeinrichtung für die Erforschung und Weiterentwicklung von 5G-spezifischen Anwendungen, Services und Geschäftsmodellen. Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technology (BMVIT) sowie das Land Kärnten finanzieren dieses einzigartige Forschungslabor im Süden Österreichs. A1 Telekom Austria stellt die technische Infrastruktur zur Verfügung.

Der 5G Playground Carinthia bietet allen Forschungs-, Innovations- und Bildungseinrichtungen sowie KMUs und Start Ups die einzigartige Möglichkeit ihre Produkte und Anwendungen mit dieser neuen Technologie zu testen und im Echtbetrieb zu erproben.

Rückfragen & Kontakt:

BABEG Kärnter Betriebsansiedlungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH
Dr. Pamela Mühlmann
FTI-Management | Projektleitung 5G
T+43.463.90 82 90-18
muehlmann@babeg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BAB0001