Motorraddiebstahl: Tatverdächtiger unmittelbar nach der Tat festgenommen

Wien (OTS) - 07.10.2019, 02:50 Uhr

21., Dopschstraße

Im Zuge der Anzeigenaufnahme von zwei Motorraddiebstählen in Wien 21 wurden zahlreiche Funkstreifen zur Sofortfahndung hinzugezogen, da nach Angaben von einem der beiden Anzeiger der Diebstahl zeitlich nicht lange zurück liegen konnte.
Im Kreuzungsbereich Seyringer Straße/Julius-Ficker-Straße wurde kurze Zeit später ein weißer Transport-PKW angehalten. Auf der Ladefläche fanden die Beamten die beiden Motorräder. Der Lenker, ein 43-jähriger ungarischer Staatsangehöriger, wurde festgenommen. Die Motorräder konnten ihren Besitzern wieder übergeben werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Markus Dittrich
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003