Neuer Reichweiten-Rekord für KURIER.at

Die neuen Zahlen der österreichischen Webanalyse (ÖWA) weisen dem KURIER erneut Rekordwerte aus.

Wien (OTS) - Diese Daten wurden im Q2/2019 erhoben. Die KURIER Online Medien erreichen demnach 2,326 Millionen Österreicher im Monat. Das entspricht einer Reichweite von 35,3% (unter den Österreichern, die online sind).
Größtes Zugpferd ist kurier.at, das Portal erreicht alleine 1,987 Millionen Österreicher (30,2%) im Monat.

Damit haben die KURIER Online Medien im Vergleich zum Quartal 4 von 2018 um 11,65% zugelegt, das ist ein Plus von 271.000 Lesern. Kurier.at alleine hat um 14,24 Prozent zugelegt, das ist ein Plus von 283.000 Lesern.

Großer Gewinner der ÖWA-Analyse ist auch futurezone.at, die Tech-Plattform des KURIER konnte sich beträchtlich steigern: von 442.000 auf 558.000 Leser, also ein Plus von 26,24 Prozent.

„Wir freuen uns über den großen Zugewinn an Lesern für kurier.at und verstehen das als Bestätigung für Qualität und Ausrichtung der KURIER Redaktion“, sagt Martina Salomon, Chefredakteurin des KURIER, und weiter: „Das ist ein schöner Erfolg, der auch durch die konsequente Zusammenlegung der Redaktionen aus Print und Online möglich wurde.“

„Die Stärke der Online-Angebote des KURIER zeigen sich nicht nur im hohen Reichweitenzuwachs. Für Werber spielen insbesondere hochwertige Zielgruppen und deren präzise Ansprache in einem brandsafen, redaktionellen Umfeld wie kurier.at oder auch futurezone.at eine Rolle“, unterstreicht Martin Gaiger, Geschäftsführer des Telekurier. „Unser Kampagnenservice sichert unseren Kunden die bestmöglichen KPIs für ihre Kampagnen."

Zum Kurier Online Angebot gehören: kurier.at, futurezone.at, film.at, events.at, motor.at und seit neuestem k.at, immmo.at und bazar.at

Rückfragen & Kontakt:

KURIER Chefredaktion
Chefredaktion@kurier.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PKU0001