Bundespräsident zum Tod von Eric Pleskow: „Verlieren treuen Freund und Botschafter des heimischen Kunstschaffens.“

Wien (OTS) - „Mit Eric Pleskow verlieren Wien und ganz Österreich einen treuen Freund und Botschafter des heimischen Kunstschaffens. Denn obwohl er und seine Eltern 1938 aus Österreich vertrieben wurden, verband ihn mit seiner Heimatstadt Wien doch eine große Zuneigung“, sagt Bundespräsident Alexander Van der Bellen zum Tod von Eric Pleskow.

„Als langjähriger Präsident der Viennale hat er sich stark für die Internationalisierung dieses größten österreichischen Filmfestivals eingesetzt und war über all diese Jahre ein starker Mentor aller Filmschaffenden. Mit Humor und Herzensbildung verstand es Eric Pleskow, Menschen zusammenzubringen und zu fördern. Österreich wird Eric Pleskow als warmherzigen Menschen und treuen Freund in Erinnerung behalten“, betont der Bundespräsident und spricht den Freunden und der Familie Pleskows sein tiefes Mitgefühl aus.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Präsidentschaftskanzlei, Presse und Kommunikation
(++43-1) 53422 230
pressebuero@hofburg.at
http://www.bundespraesident.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BPK0002