FP-Clemens Gudenus: Türkis und Pink für Bodenversiegelung auf der Wieden

Stellungnahme durch den Bezirk gegen Baumrodung nur von FPÖ, SPÖ und Grüne gestützt

Wien (OTS) - Verwundert über das Verhalten von ÖVP und NEOS in der Bezirksvertretung Wieden zeigt sich der geschäftsführende Bezirksparteiobmann und Klubobmann, Clemens Gudenus. „Es ist mir unerklärlich, warum die Türkis-Schwarzen und ihre pinke Abspaltung eine Stellungnahme des Bauauschusses gegen die Grünversiegelung und Baumrodung auf den ORF- Gründen nicht mitunterstützen“, wundert sich Gudenus. „Nur mit einer 2/3 Mehrheit im Ausschuss kann der Bezirk seinen Wunsch im Wiener Gemeinderat deponieren. Ansonsten wird eiskalt über die Interessen der Bezirksvertretung drüber gefahren“, erklärt Gudenus den Sachverhalt.

Die gegenständliche Umwidmung könnte offensichtlich auch Vorsorge für einen allfälligen Verkauf der Liegenschaft sein. „Diese Widmung zielt eindeutig auf eine Kaufpreiserhöhung ab und ist auch allein aus diesem Grund problematisch“, stellt Gudenus abschließend fest und spricht sich klar gegen eine Verbauung auf den ORF-Gründen aus. (Schluss) lk

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
0664 1535826
andreas.hufnagl@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002