Noch 3 Tage: „Feuer und Flamme – Der Wettkampf der Lebensretter“ ab 27. September in ORF 1

Die ersten Challenges warten auf die Kandidatinnen und Kandidaten

Wien (OTS) - Der Countdown läuft: Noch drei Tage bis zum Start der ORF-1-TV-Challenge „Feuer und Flamme – Der Wettkampf der Lebensretter“! Ab 27. September 2019 sucht Andi Knoll in acht Folgen jeden Freitag um 20.15 Uhr den besten freiwilligen Feuerwehrmann oder die beste freiwillige Feuerwehrfrau des Landes. Zwölf Kandidatinnen und Kandidaten aus ganz Österreich waren drei Wochen lang im „ORF-Helden-Trainingscamp“ im Niederösterreichischen Feuerwehr- und Sicherheitszentrum in Tulln.

„Feuer und Flamme – Der Wettkampf der Lebensretter“ – Der Ablauf

In der 90-minütigen Auftaktsendung kämpfen die Kandidatinnen und Kandidaten zunächst jede/r gegen jede/n, um die Gruppenkommandanten zu ermitteln – die dann ihre Teams zusammenstellen. In der Challenge „Es brennt“ treten die beiden Teams zum ersten Mal gegeneinander an und können ihr erstes Finalticket sichern. In jeder weiteren Sendung müssen von den beiden Teams jeweils drei Challenge-Runden absolviert werden. Am Ende jeder Sendung kürt die dreiköpfige Jury ein Team als Tagessieger und vergibt an dieses Team eines der sieben Finaltickets.

Insgesamt warten 27 Aufgabenstellungen auf die Feuerwehrfrauen und -männer. Wer sich nach den acht Ausgaben gegen die Konkurrenz durchsetzen und den Sieg davontragen kann, erhält als Siegesprämie 50.000 Euro für die eigene freiwillige Feuerwehr – die Hälfte in bar, die andere Hälfte in Form eines Warengutscheins des Feuerwehrausstatters Pfeifer.

Die drei Challenges der ersten Sendung im Überblick:

„Wasser marsch“: Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen vier Schläuche über einen Hindernisparcours ausrollen, kuppeln, anschließen und einen kleinen Brand löschen. Die schnellsten beiden werden die Gruppenkommandanten.

„Leistungstest“: In dieser Challenge treten zehn Kandidatinnen und Kandidaten im Einzelbewerb an, die beiden Gruppenkommandanten beobachten ihre Kameradinnen und Kameraden. Es gibt drei Durchgänge mit Aufgaben zu Kraft, Technik und Teamfähigkeit – nach jedem Durchgang wählen die Kommandanten Kandidatinnen und Kandidaten für ihr Team aus.

„Es brennt“: Die beiden neu gebildeten Teams rücken erstmals mit Löschzügen an und müssen einen Wohnungsbrand löschen. Ein Team kann sich das erste Finalticket sichern.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002