Erste Hilfe für Senioren – weil jede Minute zählt!

Mit dem Alter steigt das Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Dann ist rasche Hilfe lebensrettend!

Wer die Symptome für einen Schlaganfall rechtzeitig erkennt und handelt, kann helfen, schwerwiegende Folgen zu vermindern. Auch bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sind die Überlebenschancen größer, wenn Angehörige sofort mit der Reanimation beginnen
r. Rainer Thell, Chefarzt der Johanniter

Wien (OTS) - Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. In solchen Fällen ist schnelle Hilfe unerlässlich und meist sind es die Lebensgefährten oder Freunde, die in unmittelbarer Nähe sind. Doch viele Betroffene wie Angehörigen erkennen die Warnsignale und Symptome nicht und handeln daher häufig zu spät.

Wer die Symptome für einen Schlaganfall rechtzeitig erkennt und handelt, kann helfen, schwerwiegende Folgen zu vermindern. Auch bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sind die Überlebenschancen größer, wenn Angehörige sofort mit der Reanimation beginnen“, erklärt Dr. Rainer Thell, Chefarzt der Johanniter.

Im Erste-Hilfe-Kurs für Senioren wird gezielt auf seniorenspezifische Notfälle, wie Stürze, Schlaganfall oder Herzinfarkt sowie andere bedrohliche Erkrankungen eingegangen. Hier lernen Senioren, die Symptome und Gefahren zu erkennen und entsprechend zu handeln. Besonderer Wert wird auf die praktischen Übungen gelegt, damit die lebensrettenden Sofortmaßnahmen auch in der Notsituation abrufbar sind.

Dabei nehmen die Johanniter Rücksicht auf die körperliche Kondition der Teilnehmenden, so kann die Reanimation beispielsweise bequem auf Tischen geübt werden.

Frischen Sie Ihr Erste-Hilfe-Wissen auf, um Ihren Angehörigen im Notfall helfen zu können!

Der nächste Erste-Hilfe-Kurs für Senioren findet statt am:

29. September 2019, 14:00 – 18:00 Uhr
1180 Wien, Thimiggasse 57/Ebene -1

Kosten:
50 Euro

Anmeldung unter:
T 01 4707030- 2259
erstehilfe.wien@johanniter.at

Weitere Kurstermine unter: www.johanniter.at/kurse

Fotos für die Medienarbeit finden Sie unter: www.johanniter.at/fotodownload/erstehilfe/

Rückfragen & Kontakt:

Die Johanniter
Mag. Belinda Schneider
Kommunikation und Marketing
+43 1 470 70 30/5713 oder +43 676/83 112 813
presse@johanniter.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JOH0001