Scheele: Erstklassige Versorgung für alle KrebspatientInnen

Behandlung muss in allen österreichischen Spitälern gleich hohe Qualität aufweisen

St. Pölten (OTS) - Die Preise, die für neue Medikamente verlangt werden, erreichen zum Teil astronomische Höhen. Das Angebot der zum Einsatz kommenden Medikamente sei aber in den Spitälern und auch regional unterschiedlich, besagen aktuelle Medienberichte. „Wer Krebs hat, muss die besten und auch neuesten Medikamente bekommen und zwar in ganz Österreich“, reagiert die Gesundheitssprecherin der SPÖ NÖ, Landtagsabgeordnete Mag. Karin Scheele.

Krebs verursacht unfassbares Leid bei den Betroffenen und ihren Familien. In Österreich leben rund 340.000 Menschen mit der Diagnose Krebs, jährlich erkranken rund 40.000 Menschen. „Wer KrebspatientInnen in seinem Umfeld hat, weiß, wie aufreibend Arzt-und Krankenhausbesuche sein können. Schmerzen, Therapien, Ungewissheit – all das ist belastend“, sagt Scheele: „Da darf es nicht noch eine Herausforderung darstellen, herauszufinden, in welchem Krankenhaus bessere, wirksamere Medikamente zum Einsatz kommen.“ Derzeit kommen laut Medienberichten rund 28 Prozent der KrebspatientInnen in Wien aus Niederösterreich, weil sie sich dort besser versorgt fühlen.

Zur derzeitigen Diskussionen, dass es in Österreich regional unterschiedliche Versorgung im Gesundheitsbereich gäbe, nehme die SPÖ NÖ die Position ein, dass Behandlungen in ganz Österreich dieselbe Qualität aufweisen müssten, erklärt Scheele: „Wir wollen, dass alle PatientInnen in Österreich, unabhängig von Wohnort und Dicke der Geldbörse, eine erstklassige medizinische Versorgung erhalten. Dazu ist es auch notwendig, Forschung und Entwicklung voranzutreiben – denn vor allem in Krankenhäusern, wo es oft um Leben und Tod geht, ist es wichtig, immer die neuesten Ergebnisse und medizinischen Möglichkeiten bestmöglich anwenden zu können.“

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Niederösterreich
Mag. Gabriele Strahberger
Pressesprecherin
0664/8304512
gabriele.strahberger@spoe.at
www.noe.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001