Diskussion "WERT(E)VOLLES ÖSTERREICH - Was wirklich zählt!" - Werte-Diskussion zur Nationalratswahl 2019

Wien (OTS) - Am Höhepunkt des Wahlkampfes, weniger als eine Woche vor der Nationalratswahl, die von vielen Beobachtern als Richtungsentscheidung eingestuft wird, veranstaltet der St. Georgs-Orden wieder eine Podiumsdiskussion, an der hochkarätige Vertreter aller relevanten Parteien in Österreich teilnehmen.

Es wird dies auch eine sachpolitische Zäsur im laufenden Wahlkampf, weil in dieser Diskussion ausschließlich sachorientiert die unterschiedlichen Werte und Inhalte der wahlwerbenden Parteien diskutiert und herausgearbeitet werden.

Unter dem Motto

"WERT(E)VOLLES ÖSTERREICH -

Was wirklich zählt!"

diskutieren

am 23. September 2019, um 15:00 Uhr

im Palais Wertheim, Canovagasse 1 - 5, in Wien

- Mag. Bettina Rausch (ÖVP)

- Dr. Christoph Matznetter (SPÖ)

- Dr. Norbert van Handel (FPÖ)

- Dr. Helmut Brandstätter (NEOS)

- Mag. Georg Bürstmayr (Die Grünen)

Moderation:

Prof. Claus Reitan (Journalist)

Im Anschluss lädt der St. Georgs-Orden zu einem Umtrunk.

Wir freuen uns auf Ihre Akkreditierung unter office@georgsorden.at.

Diskussion "WERT(E)VOLLES ÖSTERREICH - Was wirklich zählt!" - Werte-Diskussion zur Nationalratswahl 2019

Datum: 23.09.2019, 15:00 Uhr

Ort: Palais Wertheim
Canovagasse 1-5, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen bitte an den Prokurator des St. Georgs-Orden, Vinzenz Stimpfl -Abele: T: +43 664 337 3170 | E: prokurator@georgsorden.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAY0001