AK und VKI Veranstaltung am 20. September: EU als Motor im Verbraucherschutz – Umsetzung der Gewährleistungsrichtlinien

Wien (OTS) - Bei einer gemeinsamen Veranstaltung der AK und des VKI (Verein für Konsumenteninformation) soll die 40-jährige Geltung des Konsumentenschutzgesetzes gefeiert werden und auf die kommenden konsumentenpolitischen Herausforderungen auf EU-Ebene hingewiesen werden. Zudem werden die Ergebnisse eines von der AK beauftragten Gutachtens über die jüngst veröffentlichten EU Richtlinien zum Gewährleistungsrecht vorgestellt und diskutiert.

Probleme mit der Durchsetzung von Gewährleistungsrechten gehören zu den häufigsten Beschwerdefällen in der Konsumentenschutzberatung. Verbesserungen bringen zwei erst jüngst veröffentlichte EU-Richtlinien zum Gewährleistungsrecht, die nun in Österreich umgesetzt werden müssen. Die EU Richtlinie über bestimmte vertragsrechtliche Aspekte der Bereitstellung digitaler Inhalte und digitaler Dienstleistungen sowie die Richtlinie über bestimmte vertragsrechtliche Aspekte des Warenkaufs beinhalten einerseits Optionen für mehr Konsumentenschutz, andererseits stellen sich zahlreiche Auslegungsfragen für die Umsetzung in nationales Recht. In einem von der AK Wien beauftragten Gutachten – er-stellt von Dr. Petra Leupold LL.M. und Univ.Prof. Dr. Georg Kodek LL.M. – werden die Spielräume für die Umsetzung sowie ausgewählte Auslegungsfragen analysiert und diskutiert.

Freitag, 20. September 2019, Beginn 10.00 Uh
Bürogebäude 2 (BP 2) der AK Wien, 6. Stock
1040, Plößlgasse 2

Programm:

10.00 Uhr Begrüßung, Gabriele Zgubic, Leiterin der AK Wien Konsumentenpolitik
10.10 Uhr Gastvortag „40 Jahre EU Verbraucherschutzrecht und künftige Herausforderun-gen“, Ursula Pachl, Vizedirektorin der BEUC
10.40 Uhr Präsentation des Gutachtens durch Petra Leupold und Georg Kodek
11.40 Uhr Diskussion

Wir würden uns freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion bei der Veranstaltung begrü-ßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
Doris Strecker
(+43-1) 501 65-12677, mobil: (+43) 664 845 41 52
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0003