13-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Wien (OTS) - Vorfallszeit: 16.09.2019, 15.30 Uhr

Vorfallsort: 9. Nussdorfer Straße

Sachverhalt: Am gestrigen Tag ereignete sich ein Verkehrsunfall bei dem ein 13-Jähriger schwer verletzt wurde.
Nach ersten Erhebungen fuhr eine 59-Jährige am zweiten Fahrstreifen der Nussdorfer Straße (von der Viriotgasse kommend) in Richtung Gürtel. Ein 41-Jähriger Fahrzeuglenker hatte am ersten Fahrstreifen sein Fahrzeug verkehrsbedingt angehalten. Gleichzeitig überquerte ein 13-Jähriger die Fahrbahn der Nussdorfer Straße zwischen geparkten und angehaltenen Fahrzeugen in Richtung Straßenbahnhaltestelle. Dabei wurde er am zweiten Fahrstreifen vom Fahrzeug der 59-Jährigen erfasst und gegen das angehalten Fahrzeug des 41-Jährigen gestoßen.
Der 13-Jährige erlitt dabei eine schwere Gehirnerschütterung und eine Fraktur an der linken Schulter. Er wurde von der Berufsrettung Wien in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004