„IM ZENTRUM“: Wer schafft die Arbeit?

Am 15. September um 22.15 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Nach der 6-Parteien-Runde zum Klimaschutz widmet sich „IM ZENTRUM“ diesen Sonntag dem Thema Arbeit und Wirtschaft. Was ist ein gerechter Mindestlohn? Welche Arbeitszeiten sind zumutbar? Wie realistisch ist die 4-Tage-Woche? Wer schließt die Gehaltsschere zwischen Männern und Frauen? Was ist zu tun, damit Teilzeitbeschäftigung nicht zur Pensionsfalle wird? Wie sicher sind die Pensionen? Wie treffsicher ist die neue Sozialhilfe? Und welche Rolle soll die Sozialpartnerschaft in Zukunft spielen? Darüber diskutieren am Sonntag, dem 15. September 2019, um 22.15 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer:

Margarete Schramböck, ÖVP
Josef Muchitsch, SPÖ
Dagmar Belakowitsch, FPÖ
Sepp Schellhorn, NEOS
Daniela Holzinger-Vogtenhuber, JETZT
Sibylle Hamann, Die Grünen

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0015