Stora Enso wird nachhaltiger Presenting Sponsor der FIS Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf

Wien (OTS) - Stora Enso wird der präsentierende Sponsor der FIS Nordischen Skiweltmeisterschaften 2021 in Oberstdorf, Deutschland. Das Sponsoring baut auf die Erfahrungen aus früheren Nordischen Skimeisterschaften auf, um bei einem so großen Sportereignis wie diesem zur Nachhaltigkeit und dem Streben nach einem erneuerbaren Kreislauf beizutragen. Das Unternehmen wird seine nachwachsenden und recycelbaren Lösungen auf zahlreichen Einsatzgebieten vor Ort zeigen.

Ziel ist es für Stora Enso, während der gesamten Veranstaltung gemeinsam mit dem lokalen Organisationskomitee von Oberstdorf die Vorteile erneuerbarer Produkte und Innovationen hervorzuheben und dafür zu sensibilisieren. Stora Ensos aus Holzfasern hergestellte Produkte sind eine klimafreundliche Alternative zu Produkten aus fossilen Materialien und weisen eine erheblich bessere Kohlenstoffbilanz auf. Es ist geplant, diese Produkte, die auf erneuerbaren Rohmaterialien basieren, bei der Nordischen Ski-WM zur Verfügung zu stellen – zum Beispiel Holz für temporäre Bauten oder Kartonpapier für Verpackungen.

Es ist bereits das vierte Mal, dass Stora Enso die Nordischen Skiweltmeisterschaften sponsert. Heuer im Winter 2019 im österreichischen Seefeld sowie 2017 im finnischen Lahti ebenfalls als präsentierender Sponsor vor Ort, sowie 2015 im schwedischen Falun als Hauptsponsor tätig. Stora Ensos holzbasierte Lösungen wie Gebäude, Saftkartons, Teller, Besteck, Siegertreppchen und Preise trugen maßgeblich zur Nachhaltigkeit dieser Events bei. Darüber hinaus arbeitete Stora Enso daran, die Kreislaufwirtschaft des Events durch Recycling zu verbessern.

Die Skiweltmeisterschaften im Oberallgäu sind eine hervorragende Gelegenheit für Stora Enso, in der Nähe seiner Hauptmärkte präsent zu sein. Das Unternehmen beschäftigt rund 5.000 MitarbeiterInnen in Zentraleuropa.

„Wir freuen uns sehr, die FIS Nordischen Skiweltmeisterschaften 2021 zum vierten Mal zu sponsern“, erklärt Stora Ensos CEO Karl-Henrik Sundström.

„Nachhaltigkeit ist das Herzstück unserer Geschäftstätigkeit in der Kreislaufwirtschaft. Unsere Produkte ersetzen solche fossilen Ursprungs wie z.B. Plastik, und wir sind stolz, mit unseren erneuerbaren, holzbasierten Materialien zu einer nachhaltigen Veranstaltung beitragen zu können. Die Spiele zu sponsern ist für uns absolut logisch, da Wälder – wo der Großteil der Veranstaltungen stattfindet – die Quelle und das Herzstück der Bioökonomie und unserer Wertschöpfungskette sind. Wir haben bei den vorherigen Nordischen Skiweltmeisterschaften in Österreich, Finnland und Schweden sehr positive Erfahrungen gemacht und jedes Mal mehr Menschen von den tollen Möglichkeiten mit erneuerbaren Materialien überzeugen können.“

Rückfragen & Kontakt:

Sabrina Bartl
Manager, Press & Communications, Tel: +43 664 618 3907

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BTT0001