20. September 2019 ist „Tag der Wunde“: Gemeinsam für eine moderne Wundmedizin

Info-Tag im DEZ Einkaufszentrum Innsbruck mit prominenten Gästen und zahlreichen Aktivitäten

Wien (OTS) - Egal ob ein einfaches Pflaster, Wundauflagen oder Wundunterdrucktherapie - Verbandstoffe sind ein wesentlicher Bestandteil eines funktionierenden Gesundheitssystems. Mit dem „Tag der Wunde“ möchte die Austrian Wound Association gemeinsam mit der Initiative Wund?Gesund! über die Chancen und Möglichkeiten einer modernen Wundversorgung aufklären, um das Wohl der Patientinnen und Patienten langfristig zu optimieren.

Bei einem Info-Tag anlässlich des „Tag der Wunde“ am Freitag, 20. September 2019 haben Interessierte die Möglichkeit, sich im DEZ Einkaufszentrum Innsbruck ab 9.30 Uhr umfassend zu informieren. Das Wundmanagement Tirol und die Initiative Wund?Gesund! stehen den Besucherinnen und Besuchern durchgehend für Fragen zur modernen Wundmedizin zur Verfügung. Wie eine chronische Wunde „aussieht“ wird, vor Ort von einer professionellen Theatervisagistin an einem Model live geschminkt. Auch die Apotheke im DEZ wird mit einer Aktion am „Tag der Wunde“ mit dabei sein.

Breite prominente Unterstützung für Awareness

Der „Tag der Wunde“ findet breite Unterstützung zahlreicher Persönlichkeiten. Ihr Kommen zum Info-Tag im DEZ Einkaufszentrum Innsbruck haben u.a. der Tiroler Gesundheitslandesrat Univ.-Prof. DI Dr. Bernhard Tilg, Innsbrucks Vizebürgermeister Franz X. Gruber, Vizepräsidentin der Tiroler Apothekerkammer Mag. pharm. Stefanie Lair, Mag. Martin Schaffenrath, Mitglied im Überleitungsausschuss der Österreichischen Gesundheitskasse, Vereinsobmann-Stellvertreterin des Vereins Wundmanagement Tirol Marianne Hintner, DGKP, Gabi Schiessling, Koordinatorin Care Management Tirol sowie die Sprecherin der Initiative Wund?Gesund! Mag. Martina Laschet zugesagt.

Der „Tag der Wunde“

Der von der Austrian Wound Association — AWA gemeinsam mit der Initiative Wund?Gesund! ins Leben gerufene „Tag der Wunde“ findet heuer zum bereits vierten Mal statt und möchte mit zahlreichen Aktivitäten in ganz Österreich Bewusstsein für moderne Wundmedizin schaffen um das Patientenwohl mittel- bis langfristig zu verbessern. Weitere Details zum „Tag der Wunde“ finden Sie unter www.tagderwunde.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Petra Hafner
Senior PR-Consultant
Welldone Werbung und PR GmbH
(T) 01/402 13 41-37
pr@welldone.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDM0001