Nehammer: Hoffe, dass SPÖ bei Identitären-Antrag mitgeht

Wien (OTS) - „Die Identitäre Bewegung vertritt ein radikales und extremistisches Gedankengut. Deshalb werden wir im September im Plenum einen Antrag auf Verbot einbringen. Es ist als positiv zu werten, dass sich die SPÖ nach einigem Zuwarten auch ein Verbot der Identitären vorstellen kann“, sagt VP-Generalsekretär Karl Nehammer.

„Ich hoffe jedoch, dass es für die SPÖ nicht nur bei einer Prüfung des Verbots bleibt, sondern dass die SPÖ im September auch tatsächlich unserem Antrag zustimmen wird. Nur so können wir sicherstellen, dass die Identitären sofort verboten werden“, so Nehammer.

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei
Abteilung Presse, Kommunikation
Tel.:(01) 401 26-620
presse@oevp.at
https://www.dieneuevolkspartei.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001