Öffentlicher Rückruf: „Wolferner Kürbiskernöl“

Steyr/Land (OTS) - Im „Wolferner Kürbiskernöl“ von Martin Danmayr wurde bei der Analyse eine Überschreitung des Höchstgehaltes für die Summe von Benzo(a)pyren, Benz(a)anthracen, Benzo(b)fluoranthen und Chrysen festgestellt.

Das Produkt mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.07.2020 wurde somit als gesundheitsschädlich und als nicht sicher beurteilt und unterliegt dem Verbot des Inverkehrbringens.

Betroffen ist die Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 01.07.2020.

Das Produkt ist nicht zum Verzehr geeignet und kann vom Konsumenten zurückgegeben werden. Den Kaufpreis bekommen Kunden rückerstattet.

Martin Danmayr kommt seiner Eigenverantwortung gemäß den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produkts veranlasst.

Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch unser Unternehmen verursacht wurde.

Rückfragen & Kontakt:

Martin Danmayr, 0664/3920815, office@kuerbiskernoel-wolfern.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003