Tatverdächtiger nach Gewaltverbrechen festgenommen

Wien (OTS) - 14.05.2019
Wien-Fünfhaus

Wie bereits berichtet kam es im Zeitraum vom 13.05.2019 auf den 14.05.2019 zu einem Gewaltverbrechen in Wien-Fünfhaus. Nachdem eine Frau einen 88-jährigen Mann leblos in dessen Wohnung aufgefunden hatte, verständigte diese die Polizei. Nach einer gerichtsmedizinischen Obduktion bestätigte sich der Verdacht auf Fremdverschulden.
Das Landeskriminalamt Wien konnte in diesem Zusammenhang einen dringend Tatverdächtigen ausforschen. Aufgrund eines EU-Haftbefehls wurde am vergangenen Wochenende ein ungarischer Staatsangehöriger in Ungarn festgenommen. Derzeit laufen die Verhandlungen bezüglich einer Auslieferung nach Österreich.
Nähere Hintergründe können zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekanntgegeben werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005