Rund 100 Frauen bei Mentoring-Lounge des Landes Niederösterreich

LR Teschl-Hofmeister lud zum Netzwerken nach Mauternbach ein

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Rahmen der beiden Mentoring-Programme veranstaltete das Generationenreferat des Landes Niederösterreich diese Woche die sehr beliebte Mentoring-Lounge: Im wunderschönen Ambiente der Siedler Weinlodge Wachau lud Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister dabei zum Netzwerken ein – rund 100 Damen sind der Einladung gefolgt.

Sowohl das Regionale Mentoring Programm als auch das Politik Mentoring Programm des Landes Niederösterreich sind geschätzte und unverzichtbare Serviceleistungen. „Die Kombination von Mentorschaften mit erfahrenen Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik sowie die gezielten Weiterbildungsseminare zu Schlüsselthemen der Persönlichkeitsentwicklung machen diese beiden Programme sehr beliebt. Uns ist es wichtig, Frauen zu ermutigen, ihrem Interesse zu folgen, und sie auf ihrem Karriereweg und in der Berufslaufbahn bestmöglich zu unterstützen“, betont dazu die Landesrätin.

Beim Mentoring als einer erprobten Methode zur Förderung der beruflichen Karriere - wie Aufstieg in eine Führungsposition, berufliche Neuorientierung oder Wiedereinstieg in den Beruf -profitieren beide Gegenüber, vor allem aber die oder der Mentee, im direkten Austausch von den Erfahrungen des anderen. Im Mittelpunkt steht das Lernen an einem erfolgreichen Vorbild.

Neben einem spannenden Beitrag zum Thema „Vernetzen und Unterstützen“ von Ulrike Guérot, der Leiterin des Departments für Europapolitik und Demokratieforschung an der Donau-Uni Krems, erzählten die bereits mehrfache Mentorin und Strategie- bzw. Kommunikationsberaterin Heidi Glück sowie die Mentees Jasmin Ahmad und Laura Strobl in Mauternbach von ihren Erfahrungen, die sie im Rahmen der Mentoring-Programme gemacht haben.

„Dieses Summer Special hat erneut gezeigt, wie wichtig es ist, miteinander zu reden, Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Es freut mich, dass so viele der Einladung nachgekommen sind und die Mentoring-Lounge zum Netzwerken genutzt haben“, so Teschl-Hofmeister abschließend.

Insgesamt wurden bereits rund 200 Mentoring-Paare vom Generationenreferat vermittelt und erfolgreich begleitet. Mentorinnen und Mentees kommen aus verschiedensteten Berufssparten und sind beispielsweise Unternehmerinnen, Künstlerinnen, Journalistinnen oder Politikerinnen. An Mentoring-Programmen interessierte Frauen können sich gerne jederzeit im Generationenreferat unter e-mail frauen@noel.gv.at melden.

Nähere Informationen beim Büro LR Christiane Teschl-Hofmeister unter 02742/9005/12655, Dieter Kraus, und e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004