Nationalratswahl 2019: „Ich bin einer von euch, also folgt mir“

Buchneuerscheinung „Die Rhetorik des Sebastian Kurz. Was steckt dahinter?“

Sebastian Kurz hat seinen Erfolg seiner Redetechnik zu verdanken
Kommunikationsexperte Thomas W. Albrecht
Sprache kann wie eine Droge wirken. Wir glauben, die Inhalte zu hören und zu bewerten – doch es sind die Emotionen, die uns bewegen.
Kommunikationsexperte Thomas W. Albrecht
Kurz spiegelt den Gefühlszustand seines Publikums und wendet Sprachmuster an, die ein Wir-Gefühl erzeugen. Das macht ihn zum Leader. Das Publikum ist bereit, ihm zu folgen.
Kommunikationsexperte Thomas W. Albrecht

Wien/Berlin (OTS) - "Sebastian Kurz hat seinen Erfolg seiner Redetechnik zu verdanken", analysiert der Kommunikationsexperte Thomas W. Albrecht. In seinem Buch entschlüsselt er, welche Methoden er benutzt und was ihn von Rendi-Wagner, Meinl-Reisinger, Kickl und Hofer unterscheidet.

Kurz‘ Redetechnik zielt darauf ab, im Unterbewusstsein zu wirken. "Sprache kann wie eine Droge wirken. Wir glauben, die Inhalte zu hören und zu bewerten – doch es sind die Emotionen, die uns bewegen."

Kurz‘ Reden besitzen eine Struktur, die Bedeutung transportieren und das Publikum einnehmen, noch bevor er mit dem eigentlichen Inhalt beginnt. "Kurz spiegelt den Gefühlszustand seines Publikums und wendet Sprachmuster an, die ein Wir-Gefühl erzeugen. Das macht ihn zum Leader. Das Publikum ist bereit, ihm zu folgen."

"Die Rhetorik des Sebastian Kurz. Was steckt dahinter?" von Thomas W. Albrecht
Erschienen im August 2019 im Goldegg Verlag

goldegg-verlag.com/titel/die-rhetorik-des-sebastian-kurz

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Maria Schlager-Krüger
+43 1 505 43 76-46
maria.schlager@goldegg-verlag.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008