Förderungspreise der Stadt Wien 2019

U40: Stadt prämiert acht Frauen, drei Männer & zwei Teams.

Wien (OTS) - Mit den Förderungspreisen ehrt die Stadt Wien jedes Jahr herausragende Persönlichkeiten und Nachwuchstalente aus den Bereichen Architektur, Bildende Kunst, Literatur, Musik, Volksbildung und Wissenschaft. Der Preis wird als Würdigung für eine bisherige hervorragende Gesamttätigkeit an Einzelpersonen aber auch an Teams verliehen, deren Arbeits- oder Wohnbereich seit mindesten drei Jahren in Wien ist und die das 40. Lebensjahr zum Zeitpunkt der Einreichung noch nicht vollendet haben. Das Preisgeld beträgt 4.000 Euro.

Die Preisträgerinnen und Preisträger für 2019:

Musik: Julia Lacherstorfer; Bernadette Zeilinger

Literatur: Mag.a Verena Mermer; Theodora Bauer, BA

Bildende Kunst: Mag.a Ulrike Königshofer; Mag. Georg Frauenschuh

Architektur: Mies. Magazin – Verein für Architekturinteressierte

Geistes-, Kultur-, Sozial- und Rechtswissenschaften: Dr.in Anna Durnova, PhD; Dr.in Julia Planitzer

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik: Ass.-Prof.in Dr.in Jillian Petersen; Assoc. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Oliver Spadiut

Medizinische Wissenschaften: Assoc. Prof. PD DDr. Benjamin Vyssoki

Volksbildung: Zunder Zwo


Bisherige Preisträgerinnen und Preisträger:

https://www.geschichtewiki.wien.gv.at/F%C3%B6rderungspreis_(der_Stadt_Wien)


Rückfragen & Kontakt:

Mag. Alfred Strauch
Mediensprecher StRin Mag.a Veronica Kaup-Hasler
Tel.: +43 1 4000 81169
alfred.strauch@wien.gv.at

Stefanie Gratzer
Kulturabteilung der Stadt Wien
Friedrich-Schmidt-Platz 5, 1080 Wien,
Telefon: +43 1 4000-84714
E-Mail: stefanie.gratzer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005