FSG trauert um Rudolf Hundstorfer

Wien (OTS) - Tief erschüttert über das plötzliche Ableben von Rudolf Hundstorfer zeigt sich der Bundesvorsitzende der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) Rainer Wimmer: „Mit Rudi Hundstorfer verlieren wir einen aufrechten Gewerkschafter und Sozialdemokraten, der sich durch seine Handschlagqualität ausgezeichnet hat. Sein Einsatz für die ArbeitnehmerInnen – sowohl als ÖGB-Präsident als auch als Sozialminister - bleibt unvergessen. Die Gewerkschaftsbewegung ist ihm zu Dank verpflichtet, denn er hat durch seine umsichtige Art dafür gesorgt, dass der ÖGB schwierige Zeiten überwunden hat. Unser Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden seiner Familie.“

Rückfragen & Kontakt:

FSG
Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien
Tel.: 01/534 44-39 080
E-Mail: fsg@fsg.at
www.fsg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0004