AAL (Active & Assisted Living) – der Weg zu mehr Freiheit und Sicherheit im Gesundheitsbereich

Digitalisierung zum Wohle einer gesunden Gesellschaft

Wien (OTS) - Die Suche nach effizienten, gesellschaftlich vertretbaren Lösungen um die immensen Herausforderungen des demografischen Wandels bewältigen zu können ist längst im Gange. Moderne Technologien, die ältere Menschen und betreuende/pflegende Angehörige in ihrem täglichen Leben unterstützen (AAL), werden mit ihrer Innovationskraft eine Schlüsselrolle spielen.

Steigende Komfort- und Sicherheitsbedürfnisse, der Wunsch nach Integration ins direkte, gewohnte Lebensumfeld und Unterstützung von Selbständigkeit und Mobilität (Freiheit) bis ins hohe Alter können durch AAL adressiert werden. Dazu müssen qualitativ hochwertige und leistbare AAL-Anwendungen und Dienste sowie Zugangsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Für eine überregionale und flächendeckende Umsetzung von AAL-Lösungen sind daher umfassende Maßnahmen auf politischer, wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene erforderlich, für deren Diskussion die Gesundheitsgespräche Alpbach die ideale interdisziplinäre Plattform bietet.

Mit Unterstützung von Philips als Gastgeber und weiteren AAL AUSTRIA Mitgliedern wie JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH – Institut DIGITAL und Sozialverein Deutschlandsberg, Salzburg Research, CogVis, FH St.Pölten und Verein N´Cyan, Netural GmbH und FH Kärnten zeigt

AAL AUSTRIA AAL-Lösungen „zum Anfassen“:

Philips Innovation Lab (Liechtenstein Saal)
20.8. von 10:00 – 12:00 Uhr
AAL AUSTRIA Showroom in Alpbach 2019:

Philips auf dem europäischen Forum Alpbach 2019:
www.philips.at/alpbach

AAL – Begriff und Bedeutung

AAL (Active & Assisted Living) kann mit „altersgerechte Assistenzsysteme für ein gesundes und unabhängiges Leben“ übersetzt werden. Dies beinhaltet unter anderem Konzepte, Produkte und Dienstleistungen, die neue Technologien und soziales Umfeld miteinander verbinden um die Lebensqualität für Menschen in allen Lebensabschnitten, vor allem im Alter, zu erhöhen.

AAL Erklärungsvideo: https://youtu.be/D2udr6l9gjk

Über AAL AUSTRIA – Innovationsplattform für innovative Assistenz im Alltag

AAL AUSTRIA fördert den Auf- und Ausbau der Active & Assisted Living Community in Österreich Forschung, Industrie, Sozial-/Gesundheitsdienstleister und Endanwender werden vernetzt, um AAL-Lösungen und Informationen einem breiten Markt bekannt und zugänglich zu machen.

www.aal.at

Showroom AAL AUSTRIA (Active & Assisted Living) - Gesundheitsgespräche Alpbach 2019

Mit Unterstützung von Philips als Gastgeber und weiteren AAL AUSTRIA Mitgliedern wie JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH – Institut DIGITAL und Sozialverein Deutschlandsberg, Salzburg Research, CogVis, FH St.Pölten und Verein N´Cyan, Netural GmbH und FH Kärnten zeigt AAL AUSTRIA AAL-Lösungen „zum Anfassen“:

Datum: 20.08.2019, 10:00 - 12:00 Uhr

Ort: Gesundheitsgespräche Alpbach / Philips Innovation Lab (Liechtenstein Saal)
Alpbach , Österreich

Url: http://www.philips.at/alpbach

Rückfragen & Kontakt:

AAL AUSTRIA
Innovationsplattform für intelligente Assistenz im Alltag
DI Uli Waibel
Generalsekretär AAL AUSTRIA
+436649100205
uli.waibel@aal.at
www.aal.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008