Taschendiebin verletzt Ladendetektivin

Wien (OTS) - 16.08.2019, 18:00 Uhr
Wien-Innere Stadt, Spiegelgasse

Eine Ladendetektivin beobachtete eine Tatverdächtige beim Taschendiebstahl und hielt sie an. Die mutmaßliche Täterin versuchte sich der Anhaltung zu entziehen, wobei die Detektivin leicht verletzt wurde. Beamte der PI Goethegasse nahmen die 23-Jährige (Stbg:
Bulgarien) schließlich fest. 1500 Euro Bargeld und Diebsgut konnten bei ihr sichergestellt und Teile davon noch vor Ort zwei Opfern ausgefolgt werden. Die mutmaßliche Taschendiebin ist in Haft, das Landeskriminalamt – Gruppe ARGE Taschendiebstahl – führt weitere Ermittlungen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001