Appell namhafter Personen und Organisationen der Zivilgesellschaft

„Rückkehrzentren“ Bürglkopf/Fieberbrunn und Schwechat schließen! - Menschenunwürdige Zustände beenden!

Wien (OTS) - Über 100 namhafte Personen und Organisationen aus Österreich und darüber hinaus wenden sich in einem Appell an die österreichische Bundesregierung und fordern die Schliessung der bundesbetreuten “Rückkehrzentren” für Asylsuchende am Bürglkopf in Fieberbrunn in Tirol und in Schwechat bei Wien in Niederösterreich.

Die Gesellschaft, in der wir leben wollen, nämlich eine die auf Grundsätzen der Freiheit, Gleichheit, Vielfalt und Solidarität beruht, kann diese Zustände in Österreich nicht dulden.“ (aus dem Appell)

Unter den Unterzeichnenden finden sich bekannte zivilgesellschaftliche Organisationen, wie u.a. Attac, SOS Mitmensch und Pro Asyl, beliebte Schauspieler*innen, wie Hilde Dalik, Lukas Miko und Cornelius Obonya, anerkannte Wissenschaftler*innen wie Birgit Sauer und Thomas Schmidinger, prominente Autor*innen wie Peter Waterhouse und Stefanie Sargnagel, renommierte Künstler*innen und Kulturschaffende, wie Tina Leisch, Ruth Kaaserer und Arash und Arman T. Riahi. Dazu kommen noch Dutzende weitere Persönlichkeiten und Organisationen aus Kunst, Kultur, Wissenschaft und Politik, die dem Ruf nach einer Schließung der Einrichtungen Nachdruck verleihen.

Hintergrund für diese Initiative ist, dass am 2. Juni 2019 17 Asylsuchende im „Rückkehrzentrum“ Bürglkopf in Fieberbrunn (Tirol) in einen wochenlangen Hungerstreik getreten waren, um auf ihre verzweifelte Lage unter unerträglichen Bedingungen aufmerksam zu machen. Trotz vehementem Protesten der Asylsuchenden sowie starker Solidarität der Zivilgesellschaft in Tirol und Westösterreich gibt es bis heute keine nennenswerte Änderung der Lage der Asylsuchenden.

Der Appell und die volle Liste der Unterzeichnenden ist seit heute auf der Website rueckkehrzentrenschliessen.org veröffentlicht.

Rückfragen & Kontakt:

Website: rueckkehrzentrenschliessen.org
Kontakt zur lokalen Solidaritätsinitiative #buerglkopfschliessen in Innsbruck für Rückfragen zur aktuellen Situation vor Ort:
buerglkopfschliessen@gmx.at
Kontakt für Rückfragen zur Appell-Initiative: rueckkehrzentrenschliessen@systemli.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OHW0001