116 junge Talente nehmen im September am 3. Mozart-Wettbewerb in Zhuhai teil

Zhuhai, China (ots/PRNewswire) - In einer Vorauswahl an der Universität Mozarteum Salzburg wurden 116 junge Pianisten und Violinisten aus 16 Ländern und Regionen ausgewählt, um an der 3. Zhuhai International Mozart Competition for Young Musicians teilzunehmen. Organisiert wird die Veranstaltung von der Huafa Group. In einer ersten Pressekonferenz am 8. August wurde bekannt gegeben, dass der diesjährige Wettbewerb vom 10. bis zum 22. September in Zhuhai in der chinesischen Provinz Guangdong stattfinden wird. Die 116 Kandidaten werden nach Altersstufe in 3 Gruppen für jedes Instrument eingeteilt und können hier ihre besonderen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Der Gesamtgewinner oder die Gesamtgewinnerin wird den Hauptpreis in Höhe 30.000 US-Dollar für sich beanspruchen dürfen.

Der allererste Mozart-Wettbewerb in Zhuhai fand 2015 statt und wurde 2017 erfolgreich mit einem zweiten Wettbewerb fortgeführt. Umfassende Unterstützung kommt von der Universität Mozarteum Salzburg, wobei die Zertifizierung durch den Weltverband der Internationalen Musikwettbewerbe in Genf und die Alink-Argerich Foundation erfolgt. Der Wettbewerb schafft eine Verbindung zwischen dem Namensgeber Mozart und der Stadt Zhuhai und verleiht der Stadt ein Flair, das mit Musik und Kunst einhergeht.

Viele der Gewinnerinnen und Gewinner aus den vorherigen Wettbewerben konnten im Anschluss große Schritte in ihrer Karriere machen und weitere wichtige Preise gewinnen. So etwa beim Internationalen Mozart-Wettbewerb Salzburg, bei der Clara Haskil International Piano Competition, beim Junioren-Wettbewerb der Menuhin-Competition 2018 und zuletzt beim Tschaikowsky-Wettbewerb 2019.

Als eine wichtige neue Regel wurde für den 3. Mozart-Wettbewerb in Zhuhai festgelegt, dass kein Schüler und keine Schülerin eines Jury-Mitglieds teilnehmen darf. Damit soll ein offener und fairer Wettbewerb gewährleistet werden. Darüber hinaus wird es ab diesem Jahr einen Preis für die "Beste Interpretation chinesischer Werke" geben. Kandidaten sollen so die Gelegenheit erhalten, die Schönheit musikalischer Meisterstücke aus China zu entdecken.

Des Weiteren hat sich eine Gruppe von "jungen Kritikern", darunter 10 Studierende von Chinesischen Musikhochschulen für zeitgenössische Musik, zusammengefunden, die ihre jeweiligen Favoriten beim 3. Mozart-Wettbewerb in Zhuhai begutachten und auswählen wird. Für einen Musikwettbewerb in China ist dies eine Premiere.

Zudem werden im Laufe der zwei Wochen in Zhuhai eine Reihe von Konzerten, Ausstellungen, Lesungen und Workshops veranstaltet, die allesamt unter dem Motto "Mozart Festival - Music plus Life" stehen und dieses Ereignis nicht nur zu einem bunten Jahrmarkt für Musikliebhaber, sondern für alle Menschen in Zhuhai machen. Die Stadt Zhuhai heißt die Gäste aus aller Welt herzlich willkommen, die Musik zu genießen und selbst zu erleben, wie die Stars der Zukunft ihre Karriere beginnen.

Rückfragen & Kontakt:

Jia Ma
+86-153-6396-3999
majia@huafagroup.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0008