Festnahmen im Drogenmilieu

Wien (OTS) - 06.08.2019, 12:30 Uhr
15., Zinckgasse

Beamte der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität (EGS) observierten gestern einen 24-jährigen Mann (Stbg: Nigeria), wie er nacheinander Suchtmittel in Form von Kokain und Cannabis an drei Personen verkaufte. Er versuchte in Folge, sich der Anhaltung durch die Polizei zu entziehen. Hierbei warf er zum Verkauf vorgesehenes Suchtgift weg (42 Säckchen Kokain, 9 Säckchen Heroin). Nach der Festnahme attackierte der Mann die Polizisten und biss einem Beamten in den Arm. Darüber hinaus bespuckte er die Beamten.
Bei der an einer Bezugsadresse des Mannes durchgeführten Hausdurchsuchung konnte ein mutmaßliche Komplize (23, Stbg: Nigeria) auf frischer Tat beim Abpacken von Suchtmittel betreten werden. Es wurde darüber hinaus auch eine 22-jährige Bewohnerin der Wohnung (Stbg: Nigeria) festgenommen. Beide Personen leisteten Widerstand gegen die Polizeiintervention. In der Wohnung konnten die Beamten weitere 300 Gramm Kokain und 35 Gramm Heroin sowie mehrere tausend Euro an Bargeld sicherstellen. Alle Festgenommenen befinden sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003