„ORF III Kulturdienstag“ mit vier „Alltagsgeschichten“: „Beim Heurigen“, „Markthalle Wien-Mitte“, „Im Bad“, „Wien – Am Gürtel“

Weiters: „Salzburger Festspielgespräche“ mit Sopranistin Regula Mühlemann

Wien (OTS) - ORF III Kultur und Information blickt dieser Tage regelmäßig zum Festspieltreiben nach Salzburg – so auch am „ORF III Kulturdienstag“, dem 6. August 2019: Im Rahmen von „Kultur Heute“ (19.45 Uhr) lädt Barbara Rett wieder zu den „Salzburger Festspielgesprächen“. Dieses Mal ist die junge Schweizer Sopranistin Regula Mühlemann zu Gast, die sich besonders dem Werk Mozarts verschrieben hat.

Im Hauptabend zeigt der „ORF III Kulturdienstag“ wieder vier „Alltagsgeschichten“:

Elizabeth T. Spira kehrt um 20.15 Uhr in der „Alltagsgeschichte“ aus dem Jahr 1995 „Beim Heurigen“ ein und spricht mit jenen Leuten, die bei Stille und gutem Wein ihr Glück suchen.

In der ebenfalls 1995 entstandenen Folge „Markthalle Wien-Mitte“ (21.05 Uhr) setzt Elizabeth T. Spira der einst größten Wiener Markthalle ein Andenken. Die Halle war eine typische Wiener Institution: außen ein liebloser Betonklotz, aber innen das pralle Leben und viel Wiener Schmäh. Ganz nach dem alten Sprichwort „Auf dem Markt lernt man die Menschen besser kennen als in der Kirche“ hat Spira Besucherinnen und Besucher und „Marktstandler“ in ihrer unverwechselbaren Art vor die Kamera gebeten.

Danach sucht Spira Abkühlung „Im Bad“ (21.50 Uhr). Badende sowie Saunabesucherinnen und -besucher im Tröpferlbad sind nur einige der Protagonisten von Elizabeth T. Spiras Film, den die Regisseurin 1998 gemeinsam mit Kameramann Peter Kasperak in verschiedenen Wiener Bädern drehte.

Zum Abschluss ist Elizabeth T. Spira in „Wien – Am Gürtel“ (22.40 Uhr) unterwegs. In dieser 1991 produzierten Folge dokumentiert sie das Leben an der meistfrequentierten Hauptverkehrsstraße Wiens, die auch als am stärksten befahrene Landesstraße in Österreich gilt: am sogenannten „Gürtel“.

In ORF 2: „Himmelsboten für den Erdenjammer“ um 23.15 Uhr

Neben den im Sommer bereits traditionellen Dakapos von „Alltagsgeschichte“-Klassikern am Sonntagabend zeigt auch ORF 2 bis Ende August statt der zweiten „kreuz & quer“-Reportage dienstags Filme der beliebten Reihe. In der 1990 entstandenen Folge „Himmelsboten für den Erdenjammer“ der ORF-Kultreihe, die am Dienstag, dem 6. August, um 23.15 Uhr auf dem Programm steht, widmet sich Elizabeth T. Spira der Beziehung von Menschen zu ihren Heiligen. Dabei werden in den persönlichen Glaubensgeschichten sowohl traditionelle Heilige als auch Märtyrerinnen und Märtyrer aus der jüngsten Geschichte angesprochen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005