Blümel: Donausurfwelle soll mehr Leben ans Wasser bringen

Neue Volkspartei Wien möchte Donauraum in Wien effizient, innovativ und nachhaltig nutzen

Wien (OTS) - „Eine Donausurfwelle wäre eine Bereicherung für Wien als Erlebnisstandort, als Tourismus- und als Sportstandort. Damit wollen wir aufholen, was in Wien bisher verabsäumt wurde: Leben und Freizeit am Wasser“, erklärt Landesparteiobmann Gernot Blümel seine Idee, eine Donausurfwelle am Brigittenauer Sporn bei der Schemerlbrücke zu realisieren.

Die neue Volkspartei setzt sich dafür ein, den Donauraum in Wien effizient, innovativ und nachhaltig zu nutzen. „Mit der Surfwelle wird die Donau neben Wohn-, Lebens- und Arbeitsraum auch zum Sportplatz für die Wienerinnen und Wiener“, so Gernot Blümel. Wien sei die tollste Stadt der Welt – und das obwohl es so viel ungenutztes Potenzial gibt. „Vor allem die Donau ist ein Geschenk, das wir nutzen wollen.“

In Bratislava, auf dem Areal Divoka Voda, wird die natürliche Strömung bereits genutzt, um eine Welle zu erzeugen auf der man surfen kann – mitten in der Stadt. „Die natürliche Strömung kombiniert mit technischer Unterstützung kann auch in Wien das perfekte Freizeitvergnügen entstehen lassen. Gleichzeitig ist die Donauwelle nachhaltig und hat einen geringen Energieaufwand, weil die Nutzung der natürlichen Ressourcen im Vordergrund steht.“

„Einige Areale entlang der Donau sind in Wien städtebaulich unterentwickelt und es gibt nur sehr wenig Leben – man denke nur an den Handelskai. Wien hat hier Aufholbedarf und das wollen wir ändern“, unterstreicht der Landesparteiobmann. Daher möchte die neue Volkspartei die Donau weiterentwickeln: Zum Leben und Arbeiten, wie mit dem Stadtentwicklungsmodell für den Handelskai bereits bewiesen. „Mein Ziel ist klar: Ich möchte mehr Leben ans Wasser bringen!“

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Michael Ulrich, MSc
Leitung Kommunikation & Presse
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001