Betrunkene Lokalgäste attackieren Polizisten

Wien (OTS) - 03.08.2019, 05:10 Uhr
07., Lerchenfelder Gürtel

Ein Lokalbesitzer ersuchte die Besatzung eines Streifenwagens um Hilfe, da er Probleme mit einigen Lokalgästen habe. Die Beamten konnten nach Betreten der Lokalität auch einige Personen wahrnehmen, die schreiend randalierten. Auch die Polizisten wurden mit Sesseln und Gläsern beworfen. Aufgrund der gefährlichen Situation schritten in Folge sieben weitere Streifenbesatzungen ein, darunter zwei WEGA-Mannschaften. Beim Versuch, Ordnung herzustellen, attackierte ein 31-Jähriger (Stbg: Türkei) einen Polizisten mit Faustschlägen. Der Mann wurde unter Anwendung von Zwangsgewalt festgenommen. Hier mischte sich ein weiterer Lokalgast (42, Stbg: Türkei) ein und versuchte, auf die Beamten einzuschlagen. Gegen den 42-Jährigen wurde erfolgreich der Reizgasspray zur Anwendung gebracht und die Festnahme ausgesprochen.
Bei dieser Intervention wurden drei Polizisten leicht verletzt. Beide Männer wurden auf freiem Fuße wegen diverser verwaltungs- und strafrechtlicher Deliktsbegehungen angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002