Fahrerflucht nach Verkehrsunfall

Wien (OTS) - 03.08.2019, 21:05 Uhr
01., Dr.-Karl-Renner-Ring

Gestern Abend kollidierte ein 32-jähriger PKW-Lenker mit einem vor ihm stehenden Auto. Dieses wurde durch den Aufprall gegen eine gerade vorbeifahrende Straßenbahn geschleudert, wodurch die Beifahrerin des Zweitbeteiligten leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden an allen drei Fahrzeugen. Der 32-Jährige flüchtete direkt nach dem Unfall mit hoher Geschwindigkeit vom Vorfallsort. Da sich aber bei der Kollision eine Kennzeichentafel von seinem Fahrzeug gelöst hatte, konnte der Mann kurz darauf in Wien-Ottakring gestellt werden. Eine Untersuchung bei dem 32-Jährigen ergab einen Blutalkoholgehalt von 1,98 Promille. Der Mann wurde mehrfach angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001