Diversität unter den Haltern von Kryptowährungen nimmt zu, 1 von 5 sind weiblich

Wien (ots/PRNewswire) - Bitpanda hat in Zusammenarbeit mit GlobalWebIndex die detaillierteste Umfrage unter europäischen Halter von Kryptowährungen mit Forschung in 17 europäischen Ländern durchgeführt. Das Ziel des Berichts war es, aus einer Vielzahl von Datenpunkten ein ganzheitliches Bild der europäischen Investoren in Kryptowährung zu zeichnen. Damit wollte ein Einblick in die Einstellungen und Verhaltensweisen gegeben werden, welche sie vom Durchschnittsanleger unterscheiden.

Die wesentlichen Ergebnisse des Forschungsberichts umfassen:

  • Halter von Kryptowährungen sind tendenziell junge hochgebildete Männer die an europäischen Finanzzentren in den Bereichen IT, Technik oder Finanzen arbeiten.
  • Dieser Stereotyp wird durch wachsende Vielfalt in Frage gestellt. 1 von 5 Haltern von Kryptowährungen sind Frauen, und 40% sind über 35 Jahre.
  • Europäische Halter von Kryptowährungen verfügen über technisches Wissen, ein höheres verfügbares Einkommen und neigen zu Risikobereitschaft und Glücksspiel.
  • Sie verfolgen Neuerungen und haben ein starkes Gespür für wirtschaftliche Eigenständigkeit.

"Wir wollten den Mythos um die Menschen welche die Kryptowährungsindustrie prägen entfernen. Ich hoffe, dieser Bericht hilft jedem besser zu verstehen, wer diese Menschen sind, ihre Einstellungen, ihr Lebensstil, sowie ihr Finanz- und Investitionsverhalten.", sagt Eric Demuth, CEO von Bitpanda.

Der Bericht bestätigt, dass Halter von Kryptowährungen in der Regel eher Risiken eingehen, die neuesten technologischen Produkte schätzen und versuchen, ihre Privatsphäre zu schützen. Aber während die meisten Halter von Kryptowährungen männlich sind, ist jeder fünfte Halter von Kryptowährungen weiblich und stellen andere Umfragen, die sagen, dass die Geschlechterverteilungen mehr als 90% männlich waren, in Frag.

Jason Mander, Chief Research Officer bei GlobalWebIndex, kommentiert, "Wenn es um Einstellungen geht, gibt es sehr wenig Unterschiede zwischen Männern und Frauen. Die leichten Unterschiede verblassen, wenn wir die Halter von Kryptowährungen mit der breiten Öffentlichkeit vergleichen".

Über Bitpanda

Bitpanda ist ein Fintech mit Sitz in Wien, Österreich und wurde in 2014 von Eric Demuth, Paul Klanschek und Christian Trummer gegründet. Bitpanda hat 1 Million Nutzer und mehr als 120 Teammitglieder. Mit einer PSD2-Zahlungsdienstleister-Lizenz, modernster Sicherheit und optimierter Benutzerfreundlichkeit ist Bitpanda zu einer beliebten Handelsplattform für Anfänger und Experten geworden. Nutzer können derzeit Bitcoin, Ethereum, Gold und über 20 weitere digitale Assets traden.

Photo - https://mma.prnewswire.com/media/954315/Bitpanda_Europe_Crypto.jpg

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/897658/Bitpanda_Logo.jpg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006