FP-Stumpf zu Facebook-Posting

Wien (OTS) - Der Landesparteisekretär der Wiener FPÖ, LAbg. Michael Stumpf, hält fest, dass „die FPÖ die Todesstrafe entschieden ablehnt“.

„Das Facebook-Posting des Wiener Bezirksrats Markus Gudenus stellt dessen Privatmeinung dar und entspricht nicht der Parteilinie“, so Stumpf abschließend. (Schluss) lps

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0002