Führungswechsel bei Fulbright Austria

Wien (OTS) - Fulbright Austria freut sich, die Ernennung seines neuen Geschäftsführers, Dr. Hermann Agis, bekannt zu geben. Er wird sein Amt am 1. August antreten. Der derzeitige Geschäftsführer Dr. Lonnie Johnson wird am 30. September nach über 20 Jahren hervorragender Arbeit in den Ruhestand treten.

„Aus meiner persönlichen Erfahrung weiß ich, wie inspirierend und lebensverändernd ein Forschungsstipendium in den Vereinigten Staaten von Amerika ist. Es ist eine große Ehre und ein großes Privileg, diese Möglichkeiten als Teil der Fulbright-Community für andere zu schaffen. Ich werde mein Bestes tun, um die erfolgreiche Arbeit von Fulbright Austria fortzusetzen und sie in eine glänzende Zukunft zu führen,“ betonte Dr. Agis.

„Die vielfältigen und soliden Programme von Fulbright Austria spiegeln das gute österreichisch-amerikanische Netzwerk aus engagierten Mitarbeitern, institutionellen Partnern, Alumni und Freunden wider. Fulbright Austria ist stolz und glücklich, so auf beiden Seiten des Atlantiks präsent zu sein,“ erklärte Dr. Johnson.

Dr. Hermann Agis schloss sein Studium der Biotechnologie an der Universität für Bodenkultur in Wien (BOKU) mit einem Master ab und promovierte an der Medizinischen Universität Wien. Von 2013 bis 2014 war er im Rahmen eines Postdoktorandenstipendiums an der University of Michigan School of Dentistry tätig. Er kehrte an die Universitätsklinik für Zahnmedizin der Medizinischen Universität Wien zurück, habilitierte sich dort und wurde außerordentlicher Professor. Seit Beginn seiner Karriere engagiert er sich für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, eine Vision, die er in seiner neuen Funktion als Geschäftsführer von Fulbright Austria weiterverfolgen wird.

Dr. Lonnie R. Johnson, geboren in Minnesota, hat an der St. Johns University einen BA in Geisteswissenschaften erworben. Anschließend studierte er Philosophie und Geschichte an der Universität Wien, wo er 1983 promovierte. Er verfügt über mehr als vierzig Jahre Erfahrung im Bereich internationale Ausbildung und hatte Positionen am IES Abroad Vienna, am Institut für Humanwissenschaften (IWM) und am Österreichischen Austauschdienst (oead) inne, bevor er 1997 Geschäftsführer von Fulbright Austria wurde. Er ist in der europäischen und globalen Fulbright-Community für die aktive Führungsrolle während seiner gesamten Karriere anerkannt. Im Jahr 2011 erhielt Dr. Johnson das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse als Anerkennung für seine wissenschaftliche Arbeit und seine Beiträge zur Förderung des Bildungs- und Kulturaustauschs zwischen den USA und Österreich.

Fulbright Austria ist das führende akademische Austauschprogramm zwischen den Vereinigten Staaten und der Republik Österreich. Seit fast 70 Jahren fördert das Fulbright-Programm in Österreich das gegenseitige Verständnis zwischen den Völkern beider Länder. Das akademische Austauschprogramm bot amerikanischen und österreichischen Studenten und Wissenschaftlern unzählige Möglichkeiten, sich weiterzubilden und wissenschaftliche Forschung zu betreiben.

Rückfragen & Kontakt:

US-Botschaft Wien
Dr. Alice Burton
Public Affairs / Press Section
+43 (0)1 31339-2068 oder 0676 / 555-0163
burtonam@state.gov
https://at.usembassy.gov

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BUS0001