FPÖ-Wurm: „FPÖ unterstützt die Klage von Lokalbetreibern vor dem VfGH wegen des totalen Rauchverbotes inhaltlich voll und ganz“

Wien (OTS) - „Das ‚totale Rauchverbot‘, welches gegen die Stimmen der Freiheitlichen beschlossen wurde, entmündigt nicht nur den erwachsenen Bürger, sondern gefährdet noch dazu hunderte Arbeitsplätze“, erklärte der freiheitliche Konsumentenschutzsprecher NAbg. Peter Wurm.

„Deshalb unterstützen wir die Klage von Lokalbetreibern vor dem VfGH wegen des totalen Rauchverbotes inhaltlich voll und ganz. Es ist nicht einzusehen, dass hier auf dem Rücken vieler Gastronomen, welche mit hohem Aufwand Lokale und Unterhaltungs-Betriebe leiten, Politik betrieben wird, welche einzig dem AMS neue Kunden beschert. Das Alles trotz des letzten VfGH-Urteils, welches die Rechtmäßigkeit des schwarz-blauen Rauchergesetzes bestätigt hat“, so Wurm, der auch sein persönliches Engagement in dieser Angelegenheit zusicherte.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0005