ImPulsTanz 2019: Johann Kresnik erhält das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien

Wien (OTS) - Dem Choreografen und Regisseur Johann Kresnik wurde gestern, Donnerstag, im Anschluss an die Eröffnung des ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival mit Macbeth im Volkstheater das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien verliehen.

Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler nahm die Verleihung auf der Bühne des Volkstheaters vor: „Er ist, was es heute allzu selten gibt: ein Künstler mit Wut im Bauch, ein Berserker mit Aggressionslust und blutendem Herzen zugleich. Johann Kresnik hat über viele Jahrzehnte hinweg sein ‚Choreografisches Theater‘ entwickelt und gesellschaftlich brisante Themen auf die Bühne geholt – sei es in seinem frühen Ballett zum Attentat auf Rudi Dutschke von 1968, sein Requiem auf Ulrike Meinhof 1990 oder auch 2005 mit Spiegelgrund. Er gehört zu den exponiertesten politischen Kämpfern der jüngeren Theatergeschichte. In unserer geordneten, leiser gewordenen, wohlerzogenen Zeit brüllt er an gegen das allgemeine Schweigen, mit Pathos und Trauer, Brutalität und Leidenschaft wütet er gegen Tabus, inhaltliche wie ästhetische. Kresniks beeindruckendes Lebenswerk steht für Haltung, Gesellschaftskritik und Innovation.“

Johann Kresnik gratulierten dazu u. a. der Künstler Gottfried Helnwein und der Komponist Kurt Schwertsik, die gemeinsam mit Kresnik die Eröffnungsproduktion gestalteten, Mei Hong Lin, die Direktorin von TANZLIN.Z, und der ImPulsTanz-Festivalintendant Karl Regensburger.

Rückfragen & Kontakt:

Renate Rapf
Mediensprecherin StRin Mag.a Veronica Kaup-Hasler
4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at
www.wien.at

Theresa Pointner
ImPulsTanz –
Vienna International Dance Festival
T +43.1.523 55 58-34
theresa.pointner@impulstanz.com
www.impulstanz.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005