ORF-Premiere für Thomas Maurer: „Zukunft“ im „Sommerkabarett“ am 12. Juli

Außerdem „Was gibt es Neues? – Classics“, Dakapo für „Pratersterne“ und „Die Lottosieger“

Wien (OTS) - Lachend in die Zukunft blicken: ein echt lustiger Freitag mit dem ORF-„Sommerkabarett“, „Was gibt es Neues? – Classics“, „Pratersterne“ und „Die Lottosieger“! Im „Sommerkabarett“ am Freitag, dem 12. Juli 2019, um 20.15 Uhr in ORF 1 feiert Thomas Maurers aktuelles Soloprogramm „Zukunft“ ORF-Premiere. Anschließend gibt es um 21.25 Uhr bei „Was gibt es Neues? – Classics“ die besten Szenen aus den vergangenen Jahren zu sehen. Noch einmal Lachen über die witzigsten Rateversuche von Oliver Baiers Rateteam – diesmal unter anderem mit dem „Rauschbefehl“. Um 22.05 Uhr erleuchten die „Pratersterne“ mit Hosea Ratschiller wieder den Kabaretthimmel am Freitag. Beim Dakapo der dritten Folge der vergangenen Staffel sind Gernot Kulis, Erika Ratcliffe, Matthias Egersdörfer und Wiener Blond zu sehen. Und zum Abschluss gibt es um 22.35 Uhr „Die Lottosieger“ zum Wiedersehen.

Sommerkabarett: „Thomas Maurer: Zukunft“ um 20.15 Uhr

Die Zukunft betrifft bekanntlich alle Menschen! Also macht sich Thomas Maurer Gedanken um diese. Technologien, die heute noch kaum vorstellbar sind, politische Entwicklungen, die sich abzeichnen, aber auch Zukunftsvisionen von sich selbst, die virtuell auf der Bühne erschienen. All das verpackt Maurer wie stets in messerscharfe Pointen.

ORF-Sommerkabarett im Überblick:

19. Juli: Thomas Stipsits: „Stinatzer Delikatessen“
26. Juli: Klaus Eckel: „Zuerst die gute Nachricht“
2. August: Pizzera & Jaus: „Unerhört solide“
9. August: Florian Scheuba: „Folgen Sie mir auffällig“
16. August: Tricky Niki: „Hypochondria“
23. August: Andreas Vitásek: „Austrophobia“
30. August: Peter Klien: „Reporter ohne Grenzen“

Das „Sommerkabarett“ ist jeweils am Dienstag danach im Rahmen der „DIE.NACHT“ nochmals in ORF 1 zu sehen. Mit einer Ausnahme: Am 6. August gibt es ein Wiedersehen mit Stefan Haider und seinem Programm „Free Jazz“.

„Was gibt es Neues? – Classics“ um 21.25 Uhr

Schwarze Müllsäcke am Straßenrand aufhängen oder doch lieber gehorsam den „Rauschbefehl“ ausführen? – ein Wiedersehen mit den witzigsten Fragen und Antworten aus der beliebten Rate-Comedy mit Oliver Baier gibt es bei „Was gibt es Neues? – Classics“. Beim Rückblick auf die Highlights der vergangenen Jahre sind u. a. Andreas Vitásek, Michael Niavarani, Eva Maria Marold, Robert Palfrader, Ulrike Beimpold und Viktor Gernot zu sehen.

„Pratersterne“ mit Kulis, Ratcliffe, Egersdörfer und Wiener Blond um 22.05 Uhr

Im Szenelokal „Fluc“ am Wiener Praterstern begrüßt Hosea Ratschiller wieder alles aus der Kabarettszene, was Rang und Namen hat oder bald kriegen wird! Die bewährte Mischung aus Newcomerinnen und bewährten Kleinkunst-Stars gibt wieder einen Über- und Einblick in die lebendige Szene. In Folge drei zu sehen: Gernot Kulis, Erika Ratcliffe, Matthias Egersdörfer und Wiener Blond.

„Die Lottosieger: Macht Borgen Sorgen?“ um 22.35 Uhr

Claudias (Theresia Haiger) Schwester Elfi (Hilde Dalik) hat in ihrem bisherigen Leben noch kein sehr gutes Händchen in ihrer Partnerwahl bewiesen. Hätte sie sich sonst mit Hanns Semmler (Josef Lorenz), dem Drogeriemarktleiter, eingelassen? Oder zuvor mit Bertl Pschestranek (Fifi Pissecker)? Bertl hat Elfi vor drei Jahren mehrere Tausend Euro geborgt, die er nun, logischerweise mit saftigen Zinsen, wieder zurückhaben will. Guter Rat ist in diesem Fall wirklich teuer. Denn Semmler, der Elfi zunächst seine Hilfe zugesagt hat, windet sich nun doch, weil er eine so große Summe nicht an seiner Frau vorbei bekommt. Claudia würde Elfi ja sofort aus der Patsche helfen, aber wie erklärt sie ihrer Schwester dann, auf welche Weise sie selbst zu so viel Geld gekommen ist? Da trifft es sich gut, dass Kriemhild ein neues Freizeitvergnügen für sich entdeckt hat – das Pokern. Und die alte Dame ist richtig gut darin!

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003