Sepp Forcher führt im Sommer durch sein „Klingendes Österreich“

Eine Premiere und sechs Dakapos

Wien (OTS) - Von der Nationalbibliothek in Wien über die Niederen Tauern in der Steiermark und Rattenberg in Tirol bis zur Lienzer Klause in Osttirol: Im Sommer 2019 gibt es ab 14. Juli sonntags um ca. 11.50 Uhr in ORF 2 ein Wiedersehen mit insgesamt sechs Ausgaben von Sepp Forchers „Klingendes Österreich“. Den Auftakt macht am kommenden Sonntag (bereits um 11.05 Uhr) das Dakapo von „Klingendes Österreich – Kulturjubel“, das im vergangenen Jahr ganz im Zeichen des Jubiläums „650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek in Wien“ stand. Außerdem folgt zu Mariä Himmelfahrt, am Donnerstag, dem 15. August, um 20.15 Uhr in ORF 2 mit „Großartiges Kärnten“ eine neue musikalische Entdeckungsreise, die den Publikumsliebling „von der Landskron zur Hochosterwitz“ führt.

Die Dakapo-Ausgaben im Überblick, jeweils Sonntag, 11.50 Uhr, ORF 2:

14. Juli (11.05 Uhr): „Klingendes Österreich – Kulturjubel“: 650 Jahre Österreichische Nationalbibliothek in Wien
28. Juli: „Klingendes Österreich – Heimatberge“: Zwischen Lammertal und Zwieselalm
4. August: „Klingendes Österreich – Tauernzauber“: Von Unterzeiring zum Großen Bösenstein
11. August: „Klingendes Österreich – Tirol zwischen Inn und Ziller“:
Rund um Rattenberg
18. August: „Klingendes Österreich – Von Prandegg bis Persenbeug“:
Auf schönen Umwegen im Mühl- und Waldviertel in Ober- und Niederösterreich
25. August: „Klingendes Österreich – Im Pustertal“: Von der Lienzer Klause in Osttirol zum Pragser Wildsee in Südtirol

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001