AVISO: Mittwoch, 03.Juli, 08.30 Uhr: Keinen Schritt zurück! – Medienaktion gegen die Abschaffung externer Sexualkunde an Schulen

Wien (OTS) - Sehr geehrte Vertreterinnen und Vertreter der Medien,

anlässlich der bevorstehenden Abstimmung über das Verbot von Sexualpädagogik durch externe Vereine an Schulen am Mittwoch im Nationalrat hat sich ein breiter Widerstand formiert. Die Bündnisse und Organisationen #redmadrüber, #KeinenMillimeter, Frauen*Volksbegehren, Österreichischer Frauenring rufen gemeinsam mit der Bundesjugendvertretung zu einer Medienaktion am Ballhausplatz auf.

Mehr als 13.000 Personen haben die Petition #redmadrüber für qualitätsvolle Sexualpädagogik an Schulen ausgesprochen. Dem zum Trotz haben die Mitglieder von ÖVP und FPÖ dem Antrag im Unterrichtsausschuss zugestimmt. Er kommt nun am Mittwoch zur parlamentarischen Abstimmung und ist dann gültig.

Diese letzte Chance wollen wir nutzen, um die Politikerinnen und Politiker mit den Konsequenzen ihres Handelns zu konfrontieren und sie zum Umdenken zu bewegen.

Eingeladen sind Vertreter*innen der Medien, aller unterstützender Organisationen und Parteien, sowie Interessierte.

Keinen Schritt zurück! – Medienaktion gegen die Abschaffung externer Sexualkunde an Schulen

Foto- und Interview-Möglichkeiten mit Vertreter*innen diverser Organisationen sind vor Ort gegeben.

Datum: 03.07.2019, 08:30 Uhr

Ort: Josefsplatz 4, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Lena Jäger / Obfrau Frauen*Volksbegehren
0664 514 63 22
lena@frauenvolksbegehren.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUP0001