„IM ZENTRUM“: Ansagen, Anbiedern, Anpatzen – Was erwartet uns im Wahlkampf?

Am 23. Juni um 22.10 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - In gut drei Monaten wird gewählt. Allen Beteuerungen zum Trotz, dass man erst Anfang September mit dem Wahlkampf beginnen wolle, bringen sich die Parteien längst in Stellung für die Nationalratswahl, die voraussichtlich am 29. September 2019 stattfinden wird. Interviews, Inszenierungen und Ankündigungen von konkreten Wahlkampfthemen beherrschen die Innenpolitik, gespickt mit Meinungsumfragen, die auch ein wichtiges Instrument in dieser Auseinandersetzung sind. Zuletzt trat das heiße Thema Wahlkampffinanzierung in den Vordergrund der Debatte. Wer gibt wie viel aus, wer bekommt die Millionen von Großspendern? Wo beginnt Wettbewerbsverzerrung, wie wird der Rechnungshof umgangen, und was davon erzeugt eine schiefe Optik? Der frühsommerliche Wahlkampf ist jedenfalls noch intensiver als erwartet. Bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“ diskutieren am Sonntag, dem 23. Juni, um 22.10 Uhr in ORF 2 die Wahlkampfstrategen und PR-Manager.

Wolfgang Rosam
PR-Berater

Stefan A. Sengl
Wahlkampfstratege

Stefan Petzner
PR- und Politikberater

Nikola Donig
Wahlkampfmanager NEOS

Herta Emmer
Wahlkampfmanagerin JETZT (Liste Pilz)

Thimo Fiesel
Wahlkampfmanager Die Grünen

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0017