Wolkersdorf feierte 50 Jahre Stadterhebung

LH Mikl-Leitner: Zusammenarbeit von Stadt und Land

St. Pölten (OTS) - Seit 50 Jahren ist Wolkersdorf (Bezirk Mistelbach) eine Stadt, 1969 erfolgte die Stadterhebung. Aus Anlass dieses besonderen Jubiläums wurde am heutigen Sonntag eine Festveranstaltung abgehalten, die unter großer Anteilnahme der Bevölkerung in Anwesenheit von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Karl Wilfing, Präsident des NÖ Landtages, stattfand.

„Wolkersdorf hat sich bestens entwickelt, das historische Schloss steht der gesamten Region zur Verfügung und beheimatet die Musikschule“, sagte die Landeshauptfrau in ihrer Festansprache. „Es ist in dieser Stadt wahrlich gelungen, Altes und Traditionelles mit Modernem und Innovativem zu verbinden. Wolkersdorf hat sich von einer Landgemeinde zu einer wunderbaren Stadt entwickelt und ist heute Bildungsstandort, Forschungsstandort und Wirtschaftsstandort“, hob sie hervor. „Hier können Wirtschaft, Industrie und gesunde Landwirtschaft nebeneinander existieren, was der Grund für die unglaubliche Lebensqualität in der Region ist“, hielt Mikl-Leitner fest.

„Rund 100 Unternehmen haben sich im ecoplus Wirtschaftspark angesiedelt, über 2.000 Menschen finden dadurch einen Arbeitsplatz“, fuhr sie fort. „Die Vereine und die Verantwortungsträger in Wirtschaft und Verwaltung haben mitgeholfen, dass Wolkersdorf heute eine lebenswerte Stadt ist. Die Zusammenarbeit, die es zwischen dem Land und der Stadtgemeinde Wolkersdorf seit Jahrzehnten gibt, werden wir auch in Zukunft gerne fortsetzen“, versprach die Landeshauptfrau.

Landtagspräsident Karl Wilfing informierte in einem Rückblick über die Entwicklung von Wolkersdorf. „Die Anzahl der Einwohner von Wolkersdorf hat sich in den letzten 50 Jahren fast verdoppelt“, so Wilfing. Wolkersdorf habe sich zu einem Bildungszentrum entwickelt, sagte er und erinnerte an Kindergärten, Mittelschulen, Gymnasium, Musikschule und Mechatronik Akademie.

Bürgermeister Dominic Litzka führte aus, dass der „städtische Charakter und die dörflichen Strukturen in Wolkersdorf kein Widerspruch sind, sondern eine Bereicherung.“ Die Gründung des Wirtschaftsparks sei ein wichtiger Grundstein für die gute Entwicklung der Stadt gewesen, so der Bürgermeister.

Wolkersdorf ist eine Stadt mit 7.258 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019). Das Stadtgebiet umfasst die Katastralgemeinden Wolkersdorf, Obersdorf, Münichsthal, Riedenthal und Pfösing. Im Schloss Wolkersdorf wird noch bis Sonntag, 23. Juni, die Ausstellung „50 Jahre Stadterhebung Wolkersdorf: Dorf findet Stadt“ gezeigt, die Eindrücke aus der kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Vergangenheit der Stadt Wolkersdorf präsentiert. Öffnungszeiten:
Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr.

Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Wolkersdorf unter 02245/24 01-0, E-Mail stadtamt@wolkersdorf.at und www.wolkersdorf.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001