AVISO AK Veranstaltung 17.6.: Diskriminierungserfahrungen in Österreich

Individuelle Betroffenheit und strukturelle Zusammenhänge

Wien (OTS) - Diskriminierung ist ein breites Phänomen, das viele Menschen betrifft und in verschiedenen Lebenswelten vorkommt. Das zeigt eine neue, umfassende Studie, die SORA im Auftrag der AK Wien durchgeführt hat. Erhoben wurden Diskriminierungserfahrungen in den Lebensbereichen Arbeit, Bildung, Gesundheit und Wohnen. Erfasst wurden alle Merkmale aus dem Gleichbehandlungsgesetz, also Geschlecht, Herkunft, Religion, sexuelle Orientierung, Alter, Behinderung sowie zusätzlich auch der soziale Status.

Veranstaltung „Diskriminierungserfahrungen in Österreich“

Montag, 17. Juni 2019, 10 Uhr
AK Wien Bildungszentrum, Großer Saal
1040 Wien, Theresianumgasse 16-18

Programm:
10 Uhr Begrüßung: Alice Kundtner Bereichsleiterin und stv. Direktorin der AK Wien
Statement zu 40 Jahre Gleichbehandlungsrecht in Österreich: Sandra Konstatzky, Leiterin der Gleichbehandlungsanwaltschaft

10.15 Uhr, Ergebnisse aus der Studie „Diskriminierungserfahrungen in Österreich“: Daniel Schönherr, SORA

11.00 Uhr, Diskriminierung in der Arbeit:
Daniel Schönherr, SORA,
Ilse Fetik, Betriebsratsvorsitzende Erste Bank Österreich,
Laura Wiesböck, Institut für Soziologie

11.30 Uhr, Diskriminierung in der Bildung:
Daniel Schönherr, SORA,
Janet Kuschert, Sindbad,
Ines Garnitschnig, Kinder- und Jugendanwaltschaft Wien

13.00 Uhr, Diskriminierung im Wohnbereich
Daniel Schönherr, SORA,
Volker Frey, Generalsekretär Klagsverband
Christian Pichler, AK Kommunalpolitik

13.30 Uhr, Diskriminierung im Bereich Gesundheit
Daniel Schönherr, SORA,
Mike Lauggas, Coach, Trainerin und Lehrbeauftragte an Universitäten & FHs,
Sylvia Gaiswinkler, Gesundheit Österreich

14.00 Uhr Kommentar
Bernhard Perchinig, Donau-Universität,
Yasmin Hafedh alias Yasmo, Rapperin, Autorin

Moderation: Ani Gülgün-Mayr, ORF

Wir würden uns freuen, eine Vertreterin oder einen Vertreter Ihrer Redaktion bei uns begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Wien
ChefIn vom Dienst
+43 1 50165 12565
presse@akwien.at
https://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0003