FPÖ-Ebinger: Mit Elfriede Ott verliert Österreich eine Schauspiel-Ikone

FPÖ will Straße oder Platz nach Elfriede Ott benannt sehen

Wien (OTS) - Bestürzt zeigt sich der Kultursprecher der Wiener FPÖ, LAbg. Gerald Ebinger, über den Tod der vielfach ausgezeichneten Kammerschauspielerin Elfriede Ott. „Mit ihr verliert Österreich eine Schauspiel-Ikone, die Generationen von Theaterbesuchern und Filmfans begeistert hat. Ihr Engagement für das Theater und den Nachwuchs wird eine tiefe Lücke in der heimischen Kulturlandschaft hinterlassen“, so Ebinger. Ebinger wünscht allen Verwandten und Freunden von Elfriede Ott viel Kraft in den kommenden schweren Stunden und kündigt einen von der FPÖ initiierten Antrag im Wiener Rathaus an, um eine Benennung einer geeigneten Straße oder einem geeigneten Platz nach Elfriede Ott in der Bundeshauptstadt zu erwirken. (schluss)

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Andreas Hufnagl
Pressereferent
0664 1535826
andreas.hufnagl@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003