Fünf Nationalratsabgeordnete der ÖVP angelobt

Juliane Bogner-Strauß, Lukas Brandweiner, Elisabeth Köstinger, Josef Moser und Christian Stocker

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Zu Beginn der heutigen Sitzung des Nationalrats wurden für die ÖVP fünf Abgeordnete angelobt. Es sind dies die drei vormaligen Minister/innen Dr. Juliane Bogner-Strauß, Elisabeth Köstinger und Dr. Josef Moser, die nach dem Ausscheiden aus der Bundesregierung ihr Mandat wieder angenommen haben, und die beiden niederösterreichischen Mandatare Lukas Brandweiner und Christian Stocker. Ausgeschieden sind Angela Fichtinger, Franz Hörl, Angelika Kuss-Bergner, Johann Rädler und Dr. Josef Smolle. Die Lebensläufe der drei ehemaligen Minister setzen wir als bekannt voraus, die Lebensläufe von Brandweiner und Stocker finden sich nachstehend:

Lebenslauf Lukas Brandweiner

Lukas Brandweiner aus Groß Gerungs folgt auf das Mandat von Angela Fichtinger, die ihr Mandat zurückgelegt hat. Er wurde am 28.5.1989 in Gmünd geboren. Nach seiner Schulausbildung arbeitet er derzeit als Betriebsgruppenreferent beim niederösterreichischen ÖAAB. Politisch tätig ist Brandweiner als Jugendgemeinderat in Groß Gerungs, als Mitglied des Landesvorstandes des niederösterreichischen ÖAAB und als Bezirksobmann-Stellvertreter des niederösterreichischen ÖAAB Zwettl. Lukas Brandweiner ist verheiratet.

Lebenslauf Dr. Christian Stocker

Dr. Christian Stocker, Stadtparteiobmann, Stadtrat und Vizebürgermeister von Wiener Neustadt, kommt nach der Mandatsrücklegung des bisherigen ÖVP-Nationalratsabgeordneten Johann Rädler in den Nationalrat. Er wurde am 20.3.1960 in Wiener Neustadt geboren, hat an der Universität Wien Jus studiert, 1986 den Magister erworben und 1988 promoviert.

Nach einem Gerichtspraktikum am Bezirks- und Landesgericht Wiener Neustadt ist er seit 1994 als selbständiger Rechtsanwalt tätig. Stocker ist verheiratet und zweifacher Vater.

Abg. Elisabeth Köstinger ist nunmehr Mitglied des ÖVP-Klubpräsidiums als Klubobmann-Stellvertreterin. Die künftige Europaabgeordnete Angelika Winzig bleibt auch als EU-Abgeordnete als Klubobmann-Stellvertreterin im Klubpräsidium.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001