Raub: Klärung durch Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd

Wien (OTS) - 13.05.2019, 13:15 Uhr

11., Simmeringer Hauptstraße

Die beiden Opfer wurden von vorerst zwei unbekannten Tätern angesprochen und in eine Hauseinfahrt gezerrt. Unter der Androhung von Schlägen forderten sie die Herausgabe der „Air Pods“ des Opfers. Nach der Übergabe ergriffen die Tatverdächtigen die Flucht.
Die Ermittler des Landeskriminalamts Wien, Außenstelle Süd, übernahmen die Amtshandlung und konnten durch einen Tipp eines Zeugen die Spur zu den mutmaßlichen Tätern aufnehmen. Ein österreichischer-und ein rumänischer Staatsangehöriger (jeweils 14) wurden zu dem Tathergang einvernommen und zeigten sich geständig. Sie wurden auf freiem Fuß angezeigt. Die „Air Pods“ konnten sichergestellt und dem 13-jährigen Opfer zurückgegeben werden.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Daniel FÜRST
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003