„Ich bin ein Buch“: Abschluss-Lesung mit Michael Köhlmeier

Bei der Festwochen into the city-Produktion haben WienerInnen ihr Lebensbuch vorgestellt und daraus gelesen

Wien (OTS) - Von März bis Mai sind an ausgewählten Standorten der Wiener Volkshochschulen und der Büchereien Wien Menschen in 15 Lesekreisen zusammengekommen, um ihr Lebensbuch vorzustellen. Dabei ging es auch um Fragen wie: Was macht ein existenziell wichtiges Buch aus? Auf welche Weise beeinflusst es unser Leben? Und lässt sich diese Erfahrung mit Menschen teilen, die man gerade erst kennengelernt hat? Diese sehr persönlichen Begegnungen und Lektüren im Rahmen der Festwochen into the city-Produktion „Ich bin ein Buch. Wiener*innen erzählen aus dem Buch ihres Lebens“ haben unterschiedliche Lesekulturen miteinander in Berührung gebracht und zeichnen ein Bild von der Diversität Wiens.

Donja Noormofidi, Wolfgang Schlag und Thomas Wolkinger moderierten, protokollierten, fragten nach und sammelten eine Auswahl dieser Geschichten. Die Künstlerin Petja Dimitrova erweiterte sie zu grafischen Bildern, die als Magazin gedruckt werden.

Die Abschlussveranstaltung präsentiert die gesammelten Geschichten der Teilnehmenden in einer Lese-Performance moderiert von Michael Köhlmeier. Es lesen Natalie Deewan, Gorji Marzban, Helia Mirzaei und weitere Teilnehmende der Lesekreise. Als Geschenk erhalten alle BesucherInnen das aus Texten und Erzählungen der Lesekreise gestaltete Magazin.

„Ich bin ein Buch. Wiener*innen erzählen aus dem Buch ihres Lebens“ ist eine Produktion der Wiener Festwochen into the city in Kooperation mit den Büchereien Wien und den Wiener Volkshochschulen. Das Projekt ist inspiriert von der Performance „Time has fallen asleep in the afternoon sunshine“ von Mette Edvardsen, die von 11. bis 18. Mai 2019 im Rahmen der Wiener Festwochen stattfand.

  • Factbox:
  • Lese-Performance: 2. Juni 2019, 14 Uhr, Gösserhallen, Halle 4, Laxenburger Str. 2b, 1100 Wien, moderiert von Schriftsteller Michael Köhlmeier
  • Eintritt: frei, keine Anmeldung erforderlich

Weitere Informationen finden Sie auf www.vhs.at/de/ichbineinbuch und www.buechereien.wien.at sowie www.festwochen.at

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Stephanie Lehner BA BA
Mediensprecherin
Wiener Volkshochschulen
Tel.: 01/89 174-100 107
Mobil: 0699/189 17 771
E-Mail: stephanie.lehner@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003