Österreicher an der Spitze der europäischen Großhändler

Mag. Bernd Grabner wurde zum Präsidenten der Dachorganisation GIRP für den Arzneimittel Vollgroßhandel gewählt.

Wien (OTS) - Seit dieser Woche steht ein neues Gesicht an der Spitze der europäischen Arzneimittel Vollgroßhändler. Mit Mag. Bernd Grabner wurde ein Österreicher zum Präsidenten von GIRP, der Dachorganisation von 750 Vollgroßhändler aus 33 europäischen Ländern gewählt.

Er übernimmt die höchste Interessenvertretungs-Funktion aller Arzneimittel-Vollgroßhändler in herausfordernden Zeiten: „Lieferengpässe sind das Thema Nummer 1. Wir sind in ganz Europa damit konfrontiert, dass immer öfter Massen-Medikamente nicht mehr lieferbar sind. Als vollsortierte Großhändler versuchen wir, therapeutische Alternativen in unseren Lagern zu halten. Die sogenannte Mängel-Verwaltung ist aber sehr aufwändig.“

In Österreich arbeitet der Verband der österreichischen Arzneimittel Vollgroßhändler PHAGO eng mit der europäischen Dachorganisation GIRP zusammen. Als PHAGO Vorstandsmitglied und neuer GIRP Präsident will Bernd Grabner den Austausch künftig noch mehr verstärken.

Über Mag. Bernd Grabner:

Mag. Bernd Grabner ist Geschäftsführer des österreichischen Großhandels-Unternehmens Jacoby GM Pharma GmbH. Er ist Vize-Präsident und Vorstandsmitglied des Verbandes des österreichischen Arzneimittel Vollgroßhandels PHAGO. Bernd Grabner studierte Rechtswissenschaften und Business in Linz.

Über GIRP:

GIRP ist die europäische Dachorganisation der Arzneimittel Vollgroßhändler und repräsentiert 750 Arzneimittel Vollgroßhändler in 33 europäischen Ländern ebenso wie große internationale und pan-europäische Großhandels-Unternehmen. GIRP Mitglieder beschäftigen 140.000 MitarbeiterInnen und liefern jedes Jahr 15 Milliarden Packungen aus.
www.girp.eu

Über Phago:

PHAGO ist eine freiwillige Interessenvertretung des österreichischen Arzneimittel- Vollgroßhandels. Dessen wichtigste Aufgabe ist die Sicherstellung der Arzneimittelversorgung für Österreich. Als Rückgrat der Arzneimittelversorgung kümmert sich der Großhandel daher um die Planung, Abwicklung und Auslieferung von 20 Millionen Arzneimitteln, die jedes Monat von der Industrie in die Apotheke gebracht werden müssen. Der Großhandel lagert über 50.000 Artikel von mehr als 2.000 Lieferanten. Damit bündelt er das gesamte Arzneimittel-Sortiment, um jederzeit für Patienten liefern zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Für PHAGO:
Britta Blumencron Gesundheitskommunikation
Mag. Britta Blumencron
Tel. 069910112223
E-Mail: britta@blumencron.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHG0001